Die Tricks der Minderjährigen

Die Methoden der Minderjährigen

Das Sportwetten einen Reiz ausüben ist deutlich. Überall auf der Welt fiebern Menschen am Wochenende nicht nur mit ihrem Team mit, sondern warten auch gespannt darauf, ob ihr Wettschein reinkommen wird oder nicht. Da Sportwetten allerdings erst ab 18 sind, haben zumindest Minderjährige schlechte Karten, wenn sie auch Sportwetten aktiv erleben möchten. Denn die Sportwetten Anbieter wissen, dass sie hohe Strafen erwarten wenn sie Minderjährige wetten lassen. Da verbotene Früchte aber sehr lecker sind, ist es nicht verwunderlich wenn Minderjährige Versuche starten doch an Fußballwetten teilzunehmen. Aber wie genau machen sie das? Das wird in diesem Text näher beschrieben.

Du siehst älter aus, geh du rein

Zunächst ist da der klassische Weg. Genauso wie früher Zigaretten oder Alkohol gekauft wurde, werden heute Sportwetten von Minderjährigen abgeschlossen. Es wird eine Person auserwählt, die etwas älter aussieht und die dann für die Freunde die Fußballwetten abschließt Das will natürlich getestet werden, also werden zunächst alkoholische Getränke gekauft, für die man über 18 sein muss.

Eine platzierte Wette wird im Freundeskreis auch begrüßt, allerdings wechselt das Personal in den Wettlokalen und man kann sich nie sicher sein, ob die Person am Schalter auch dieses mal nicht nach dem Ausweis fragen wird.

Etwas sicherer ist da die zweite Methode. Hier wird der Wettschein einfach jemand mitgegeben der schon über 18 ist. Diese Person platziert dann die Wetten und holt den Gewinn gegebenenfalls auch ab. Manchmal fordert die Person etwas dafür, zum Beispiel eine vorab definierte Summe. In der Regel ist das aber ein Gefallen, den ältere Geschwister oder enge Freunde übernehmen.

Welche Daten wurden angegeben?

Dann gibt es noch eine dritte Variante. Hier werden Accounts erstellt mit Daten von einem Freund der schon über 18 ist oder von älteren Geschwistern. Das geht auch so lange gut, bis nicht ein Konto bei zwei Personen in der Datenbank auftaucht. Sie sehen also, dass die Tricks wie Minderjährige Sportwetten nachgehen können, nicht unbedingt kreativ sind. Demnach kann das auch schnell schief gehen. Aber was passiert dann?

Wird eine minderjährige Person in einem Wettlokal gesehen, wird sie in der Regel sofort hinaus gebeten. Minderjährige haben keinen Zugang zu Wettlokalen und wenn sie jemand vom Ordnungsamt in einem Wettlokal sieht, kann es sogar soweit kommen, dass dem Betreiber die Konzession entzogen wird. Folglich sind Wettlokal Betreiber auch sehr vorsichtig bei jünger aussehenden Menschen.

Minderjährige müssen mit hohen Strafen rechnen

Bei der zweiten Variante ist das Risiko erwischt zu werden deutlich geringer. Hier kommt es vor allem auf Verschwiegenheit an. Besonders die erwachsene Person kann hohe Strafen erwarten, wenn sie erwischt wird.

Bei der Online Methode ist das Risiko erwischt zu werden sehr gering. Es geht einzig darum, dass Auffälligkeiten bei persönlichen Daten vermieden werden. Wenn das gelingt ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Schwindel auffliegt. Wenn die Personen aber erwischt werden, ist davon auszugehen, dass deren Konten gesperrt werden und das Geld was sich auf den Konten befindet, an den Anbieter zurück geht. Mit anderen Worten: Wenn Minderjährige Sportwetten abschließen wollen, dann müssen sie gut aufpassen. Denn wenn sie erwischt werden, kann das zu hohen Strafen führen, die sie auf den Boden der Tatsachen zurückholen wird.

Fussballwetten Prognosen

Was soll ich bloß von diesen Webseiten halten?

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Texte, Bilder oder Videos die Kraft haben unsere Gedanken und unser Handeln zu beeinflussen. Das gilt auch für den Bereich der Fußballwetten. In der Regel läuft das dann so ab. Man trifft sich mit seinen Freunden und redet über das Topspiel vom Wochenende.

Oft ändere ich meinen Plan nach einer Diskussion

Eine Person stellt dann die These auf, dass Mannschaft A gewinnen wird und erntet dafür von ein paar Personen aus der Gruppe Beifall. Einige Personen sehen das anders und äußern ihre Zweifel. Daraus entsteht eine Diskussion. Am Ende der Diskussion muss nicht unbedingt ein Konsens gefunden worden sein, aber etwas anderes ist passiert.

Durch die Diskussion wurde man überzeugt, auf Mannschaft B zu setzen und von dem ursprünglichen Plan abzuweichen. Da ist auch vollkommen okay. Aber manchmal wird man durch Diskussionen so beeinflusst, dass man besser bei der ursprünglichen Wahl hätte bleiben sollen. Dieser Effekt ist auch bei Webseiten zu sehen, die den Ausgang eines Spiels prognostizieren.

Nichts bleibt auf diesen Internetseiten unerwähnt

Diese Webseiten gibt es mittlerweile in großer Anzahl und auf ihnen werden Spiele aus den großen europäischen Ligen besprochen. In den Analysen geht es dann um die Form, um die Heimstärke oder aber um einen Trainerwechsel. Dieser kann bekanntlich frischen Wind in eine Mannschaft bringen und wird deshalb immer wieder gerne als Argument für die wiedergefundene Stärke angeführt.

Auch ich besuche diese Webseiten gerne, denn durch sie bekomme ich vielleicht Informationen, die ich normalerweise nicht finden würde. Ich gebe mir auch immer wieder Mühe, mich von den Texten nicht beeinflussen zu lassen. Meistens habe ich damit aber keinen Erfolg. Klar, dass die Webseitenbetreiber auch mit Sportwetten Anbietern zusammen arbeiten und subtil den Leser in eine Richtung lenken wollen und ich muss gestehen, dass das bei mir in der Regel auch klappt.

Die Qualität der Webseiten ist umstritten

Manchmal stimmt deren Prognose auch wirklich und ich freue mich dann. In vielen Fälen liegen sie aber auch daneben und ich verliere mein Geld, weil ich sozusagen auf sie gehört habe. Auch in meinem Freundeskreis sind diese Webseiten umstritten. Viele von meinen Freunden nutzen sie, stellen aber genauso wie ich fest, dass die Prognosen oft nicht stimmen.

Ich weiß nicht, ob ich sie in Zukunft in Anspruch nehmen werde, wahrscheinlich schon. Allerdings beschleicht mich immer wieder ein mulmiges Gefühl, wenn ich sie lese. Denn spätestens wenn das Ergebnis eingeblendet wird, ist der Groschen gefallen und mein Unterbewusstsein hat sich für ein Ergebnis entschieden.

So schließe ich diesen Post über Webseiten auf denen Ergebnisse von Fußballwetten prognostiziert werden, mit einem gemischten Fazit. Auf der einen Seite bin ich froh, dass es sie gibt und ich wette, dass das meine Freunde genauso sehen. Auf der anderen Seite ärgere ich mich immer wieder, wenn ich von meinem Plan abgewichen bin, auf die Webseitenbetreiber gehört habe und mein Geld wegen einer Wette verloren habe. Ich hoffe in jedem Fall, dass die Qualität der Prognosen besser wird, dann wird sich auch das Image dieser Webseiten deutlich verbessern.

Die beliebtesten Spielautomaten

Inzwischen ist die Auswahl an Online Slots kaum noch überschaubar. Dennoch haben sich bei der Vielzahl an Spielautomaten einige wenige durchgesetzt, die besonders häufig gespielt werden und sich einer großen Fangemeinde erfreuen:

Book of Ra

Book of Ra von Novoline schafft es auch in der Online-Umsetzung zahlreiche Spieler in seinen Bann zu ziehen und gilt als einer der beliebtesten Spielautomaten überhaupt. Das ist auch deswegen beachtlich, weil Novoline bekanntermaßen nur wenigen Online Casinos gestattet, seine Spielautomaten überhaupt anzubieten und diese in der Regel auf das Novoline-Angebot begrenzt sind. Der Spielautomat mit fünf Walzen und zehn Gewinnlinien überzeugt durch sein altägyptisches Ambiente und die Chance auf hohe Gewinne und Freispiele. Book of Ra kann man zum Beispiel bei Quasar Gaming, im OVO Casino oder bei Stargames spielen.

Triple Chance

Für viele hat Triple Chance und sein Nachfolger Double Triple Chance etwas Nostalgisches. Der Spielautomat von Merkur gehört zu den Slots, die in Gaststätten und Spielhallen besonders gerne aufgestellt werden. Demzufolge kennen auch viele Online-Spieler Triple Chance noch von ihren ersten Versuchen am Spielautomaten. Der Früchte-Slot bietet Chancen auf hohe Gewinne und ein klassisches Design auf drei Walzen und fünf Gewinnlinien. Für die nötige Abwechslung sorgt die Möglichkeit, den Gewinn zu verdoppeln oder die bekannte Merkur-Risikoleiter zu nutzen.

triple-chance

Mega Fortune Mega

Mega Fortune Mega von Net Entertainment ist der progressive Jackpot Slot, mit dem ein Spieler bislang den höchsten Jackpot gewinnen konnte. Bereits der erste Gewinner konnte 4,3 Millionen Euro einstreichen, der zweite musste sich mit 3,9 Millionen zufriedengeben. Ein finnischer Student konnte sich jedoch sogar über einen Gewinn von 17,8 Millionen Euro freuen und stellte damit im Januar 2013 den immer noch gültigen Weltrekord auf. Mega Fortune Mega bietet auf fünf Walzen und 25 Gewinnlinien demzufolge auch Symbole, die mit Reichtum und Luxus assoziiert werden. Wild- und Bonussymbole sowie das alles entscheidende Glücksrad sorgen neben dem häufig sehr hohen Jackpot dafür, dass der Slot zu einem der beliebtesten Automaten der Welt gehört.

mega-fortune

Mega Moolah Mega

Der Microgaming-Slot Mega Moolah Mega bietet ebenfalls einen progressiven Jackpot, der grundsätzlich bei 1 Millionen Euro startet. Der höchste Gewinn beträgt fast sechs Millionen britische Pfund. Ursprünglich konnte der Slot lediglich im Safari-Comic-Design gespielt werden, inzwischen gibt es jedoch mehrere Varianten, bei denen die Gewinnchancen gleichhoch bleiben. Zu ihnen gehören Mega Moolah Isis, Mega Moolah Summertime, Mega Moolah 5 Reel Drive und The Dark Knight.

mega-moohlah

Beach Life

Beach Life wird von Playtech produziert und ist ein weiterer beliebter progressiver Jackpot-Slot. Er besticht durch seine sonnige Atmosphäre und seine detaillierten Grafiken. Demzufolge erhöht auch die Sonne als Wild-Symbol die Gewinnchancen deutlich. Die Sandburg als Scatter-Symbol muss nur zweifach auf dem Bildschirm erscheinen, um den Gewinn zu vervielfachen. Das sorgt dafür, dass die Spannung beim Spielautomaten mit fünf Walzen und 20 Gewinnlinien nicht nachlässt.

beach-life

Ein Manko für viele Spieler ist jedoch, dass der Slot nach der Ausschüttung des Jackpots bei 50.000 Euro startet. Dafür lockt er mit einem durchschnittlichen Gewinn von knapp 2,4 Millionen Euro. Der höchste Gewinn beträgt derzeit über 6,2 Millionen Euro.

Wie Fußballwetten unseren Freundeskreis verändert haben

Wie Fußballwetten unseren Freundeskreis verändert haben

Wonach sucht man sich seinen Freundeskreis aus? Klar, oft ist das keine bewusste Entscheidung. Man fühlt sich mit einigen Menschen einfach wohler und verbringt lieber Zeit mit ihnen. Dass gemeinsame Interessen dann bestehen, gehört dazu. Allerdings gibt es auch immer wieder Veränderungen im Freundeskreis, die manchmal schön und manchmal weniger schön sind.

Gemeinsame Interessen beleben den Freundeskreis

Weniger schöne Veränderungen sind sicherlich die Zeiten, in denen einer der Jungs eine Freundin hat und sich danach nur noch sporadisch bei seinen Freunden meldet oder nur dann, wenn sie nicht kann. Auf der anderen Seite gibt es die schönen Veränderungen. Diese drücken sich dadurch aus, dass der Freundeskreis eine Sache entdeckt, die alle Mitglieder fesselt. Das ist zum Beispiel eine Musikrichtung, eine Sportart oder eben Sportwetten.

Insbesondere bei Fußballwetten sind die Veränderungen, die die Dynamik in der Clique verändern ganz stark zu sehen. Denn das Fußballwissen, was jeder behauptet zu haben, ist kann dann bewiesen werden und es kann in Geld umgewandelt werden. Das bedeutet aber in der Regel unter Männern auch, dass sich ein Wettstreit anbahnt. Der Gewinner von diesem Wettstreit ist dann derjenige, der einen Schein rein bekommt. Im Idealfall natürlich Scheine. Die Erfahrung zeigt aber, dass nicht derjenige unbedingt gewinnt, der das größte Wissen hat, sondern es gehört auch Mut dazu.

Wie kann das sein, dass der FC Bayern gegen Karlsruhe verliert?

Mut ein Spiel zu tippen, an das sich die Freunde nicht unbedingt heran trauen. Etwa, weil es in einer ausländischen Liga gespielt wird und diese nicht sonderlich bekannt ist. Manchmal erscheint eine Wette auch so vorhersehbar, dass es sich kaum lohnt auf den Außenseiter zu setzen. Wie das Spiel FC Bayern München gegen Karlsuhe SC. Bayern kann eigentlich nur gewinnen, verliert am Ende aber doch. Boateng fliegt sogar vom Platz. Boateng?! Diejenigen die auf den KSC gesetzt haben dürfen sich freuen. Alle anderen werden sich wahrscheinlich darüber ärgern, dass sie Bayern auf dem Schein hatten und wohl möglich noch mit anderen Spielen kombiniert haben.

In meinem Freundeskreis gilt eigentlich nur ein Gesetz und das lautet, dass man nie gegen den eigenen Verein wetten sollte. Somit hatten es die Fans von Bayern in den letzten drei Jahren sehr leicht, zumindest in der Bundesliga. Denn wer gegen die eigene Mannschaft wettet, bricht nicht nur die goldene Regel. Es ist auch höchst unethisch das zu tun. Ist man nicht auch Fan einer Mannschaft, weil man an ihre Fähigkeiten glaubt?

Niemals dem eigenen Team in den Rücken fallen

Da sollte auch nicht die Aussicht auf einen hohen Gewinn dazwischen funken. Klar, Quoten von Bayern, Madrid oder Barcelona sind selten hoch und wären sowieso nicht so attraktiv für Spieler. Aber es gibt genug Fans von kleineren Mannschaften, deren Quoten gut und gerne mal über 2 Euro anzusiedeln sind. Wer diese Regel trotzdem bricht, braucht eine sehr gute Ausrede und muss sich auf den Spott seiner Freunde gefasst machen. So bleibt es als Spaß anzusehen, bis es ernst wird und jemand gegen die eigene Mannschaft wettet. Denn dann hört der Spaß auf.

Bonusangebote in Online Casinos

Online Casinos offerieren ihren neuen Kunden oftmals großzügige Bonusangebote, wenn sie ein Spielerkonto eröffnen und Geld einzahlen. Typisch dafür ist ein Bonus als Willkommensgeschenk von 100 Prozent für bis zu 100 Euro. Die Angebote variieren von Casino zu Casino, aber der 100-Prozent-Bonus ist in den meisten Casinos zu finden. Allerdings unterliegen all diese Boni gewissen Bonusbedingungen, die der Spieler – der neue Kunde – erst erfüllen muss, bevor er sich Geld auszahlen lassen kann. Bei einigen Anbietern sind die Bestimmungen allerdings schwer zu erfüllen. Online Casinos haben nichts zu verschenken, erst recht kein Geld, auch wenn es so aussieht.

Nur für Neukunden!

Für neue Spieler ist es nicht gerade lukrativ, wenn sie Geld einzahlen und dann einen Bonus geschenkt bekommen und dann später merken, dass die Umsatzbedingungen nicht im Geringsten zu erfüllen sind. Deshalb sollte man auch immer vorher vergleichen. Und zwar bevor man sich für ein Casino entscheidet. Das vermeidet eine Menge Ärger. Erst wenn das richtige vertrauenswürdige Angebot gefunden wurde und man sich ganz sicher ist, geht es an die Ersteinzahlung auf das eröffnete Spielerkonto. Wer dann einen Bonus des jeweiligen Online Casinos in Anspruch nimmt, der sollte auch die dazu gehörigen Bonusbestimmungen kennen. In den allermeisten Fällen bedeutet das, dass der Einzahlungsbetrag und der Bonusbetrag erst einige Male im Casino eingesetzt werden müssen. Solange bleibt der Bonus auszahlungsbeschränkt. Der Spieler muss allerdings darauf achten, dass oftmals die klassischen Casino-Spiele wie Roulette oder BlackJack nicht zur Umsetzung zugelassen sind und damit auch nicht zu den Umsatzbedingungen beitragen können.

Wurde der Bonus entsprechend umgesetzt und die Bedingungen erfüllt, können die daraus entstandenen Gewinne ausgezahlt werden. Zieht man dann den Bonus von seiner Einzahlungssumme ab, dann wird deutlich, dass der Bonus nicht unbedingt ein Geschenk des Casinos war, sondern dass er lediglich Anreiz zum Spielen gegeben hat.

Einsteiger müssen vorsichtig sein!

Für Einsteiger und Freude der klassischen Casino Tischspiele ist es empfehlenswert erst einmal auf den Bonus verzichten. Warum ist klar: Es müssen relativ hohe Summen umgesetzt werden, die für viele schier undurchführbar und unlösbar sind. Generell kann man auch den Kundendienst des jeweiligen Online Casinos bitten, dass man den Bonus wieder abzieht, damit man an keine Bedingungen mehr gebunden ist.